Ole Rausch

Gitarre

Ole Rausch kam am 16. Dezember 1971 in Gießen zur Welt. Seine Kindheit verbrachte er in dem kleinen, hessischen Dorf Nidda-Eichelsdorf. Schon damals interessierte sich der kleine Ole für Musik, wenn auch nur als Zuhörer! Sein Onkel brachte ihn schließlich dazu, im Alter von zarten 8 Jahren, eine Gitarre in die Hand zu nehmen und alles nachzuspielen, was er auf seinen Platten hörte. Nur der heimische Fußballverein war ihm noch wichtiger, weswegen er sich erst mit 15 Jahren intensiv mit Musik beschäftigte. Sein Mitwirken in ersten Bands und das steigende Interesse an der Musik mündete in einem Studium, das er 1991 begann.

Während seiner weit über zehnjährigen Karriere arbeitete Ole schon für viele Weltstars, so u. a. für Joe Cocker, The Hooters, Bob Dylan, Dwight Yoakam, Huey Lewis, Jeff Healey, Los Lobotomies und PUR. Seit 2001 spielt Ole nun schon als festes Mitglied in Laiths Band.